3-jährige Shiatsu-Ausbildung

Die 3-jährige Shiatsu-Ausbildung führt zu Fähigkeiten, die es ermöglichen ein professionelles Shiatsu zu geben, das auch geprägt ist durch entsprechende Diagnoseverfahren und dazugehörige therapeutische Konzepte.

Der verbindliche Umfang zur zertifizierten 3-jährigen Shiatsu-Ausbildung besteht aus folgenden Teilen:

  • Shiatsu-Einführungskurs
  • 8 Teile Basisunterricht zur Shiatsu-Grundausbildung (AG wird empfohlen, ist nicht verbindlich)
  • 8 Teile Basisunterricht zur Shiatsu-Aufbaustufe I plus zugehöriger AG incl. AG-Abschlusswochenende
  • 8 Teile Basisunterricht zur Shiatsu-Aufbaustufe II plus zugehöriger AG incl. AG-Abschlusswochenende
  • 12 Ergänzungskurse, davon mindestens 1 Supervisionskurs und die 2 Abschlusskurse
  • 20 schriftliche Reflexionen nach Shiatsu-Behandlungen
  • 1 schriftliche Vision zur eigenen Shiatsu-Zukunft
  • 3 Behandlungen durch drei verschiedene Lehrer/innen der Shiatsu-Schule Kreuzberg
  • 3 Einzelunterrichtsstunden durch zwei verschiedene Lehrer/innen der Shiatsu-Schule Kreuzberg

Aufbaustufe I im Detail

Basisunterricht der Aufbaustufe I

Bei Meridianen und Sondergefäßen erfolgt eine genaue Lokalisation des Gesamtverlaufs und der wichtigsten Punkte sowie eine Behandlung in Rückenlage (RL), Bauchlage (BL) und Seitenlage (SL). In jedem Teil gibt es eine besondere Technik für die aktive Mutterhand (MH).

A 1 Fußtechniken; Behandlung in SL; Bo-Punkt-Lokalisation und Behandlung; MH im Kindhand-Rhythmus
A 2 Lungen- und Dickdarmmeridian; Bo-Punkte mit Ausatemverlängerung; MH wandert auf nächstes „kyo“
A 3 Magen- und Milzpankreasmeridian; Bo-Punkt-Diagnose mit Atem; MH Wellentechnik; HaraMobilisation in RL
A 4 Herz- und Dünndarmmeridian; Bo-Punkt-Diagnose allgemein; Knietechniken; MH mobilisiert
A 5 Blasen- und Nierenmeridian; Yu-Punkte: Lokalisation und Behandlung; MH-Wippe/Kreuzbein; Ellbogen-/Unterarmtechniken in BL
A 6 Lenkergefäß und Konzeptionsgefäß; Yu-Punkte mit Ausatemverlängerung; Segment Rücken, Gesäß und Hüftgelenk in RL; MH und Kindhand auf kyo und jitsu; Positionswechsel zwischen BL, SL und RL
A 7 Herzkreislauf- und 3 Erwärmermeridian; Yu-Punkt-Diagnose Atem; MH-Luftballontechnik; Becken in BL
A 8 Gallenblasen- und Lebermeridian; Yu-Punkt-Diagnose allgemein; MH-7.Schicht; Nackendehnungen

Ausbildungsgruppe der Aufbaustufe I

  • angeleitetes Üben und Vertiefen
  • Ergänzung und Erweiterung der Unterrichtsthemen
  • Hilfestellung zur Führung von Behandlungsreflexionen
  • spezielle Sensibilisierungs- und Wahrnehmungsübungen zur Verbesserung des Kontakts
  • verstärkte Korrektur und individuelle Optimierung der Techniken
  • Fallbesprechungen aus der Praxis der TeilnehmerInnen
  • Kurzbehandlungen an der Lehrperson mit Feedback
  • Kurzbehandlungen unter Beobachtung und mit Feedback der Gruppe
  • spezielle Aufgabenstellungen zur geistigen Reflexion nach Behandlungen

Aufbaustufe II im Detail

Fortlaufende Inhalte sind die Hara-Zonen-Diagnose (HZD), Rückenzonendiagnose (RZD), Wahrnehmung der ganzen Person (WdgP), Themenzentrierte Behandlung (TzB), Dehnung in der Shiatsu-Behandlung (Dehn), Dynamische Meridianbehandlung (Dyn), Behandlungsstrategien und – konzeptionen (Konzept);

B 1 Hara-Zonen-Diagnose mit Lokalisation und Behandlung; Wahrnehmung der ganzen Person: 4 Ebenen; WdgP / verstärken durch Position; WdgP & TzB nach 5 Wandlungsphasen & Yin Yang; Bedeutung von kyo / jitsu & tonisieren / sedieren
B 2 HZD / Ausatemverlängerung; WdgP / Details; WdgP / verstärken durch Mobilisation und Pressur; TzB / Theorie & Themenanalyse; Gesprächsführung vor Behandlung; die erste Berührung; Einführung Sitzposition/Rücken
B 3 HZD / Atem; WdgP & TzB / 5 Technikphasen; Dehn / Theorie & Blase; WdgP & TzB / Tempo & Abstand / Nähe; Treppenposition; Konzept / Level; Sitzposition / allgemein
B 4 HZD / allgemein; Dehn / Magen & Milz; Päckchenposition; Halbseitenlage; Sonder-& Vollkontakttechniken; WdgP & TzB / Spannung und Entspannung; WdgP / Aura spüren
B 5 HZD / schnell; RZD / Lokalisation & Boshin & Aura; Dehn / Leber, Niere & Gallenblase; positives Denken im Shiatsu; Gesprächsführung während & nach Behandlung; Konzept / Spannungsbogen; Dyn / Lu bis MP; TzB / Themenbezogene Technikauswahl
B 6 RZD / Behandlung & Atemverlängerung; Dehn / Armmeridiane; TzB / rechter Winkel und Dosierung; Bewegung in der Meridianbehandlung; Technikkombinationen; 5-MinutenBehandlungen
B 7 RZD / Atem; Dyn / Hk-Le; Dyn / He-Ni; WdgP & TzB / andere Themen; Shiatsu mit geschlossenen Augen
B 8 RZD / allgemein; Sitzposition / Meridiane; Thema: Beziehung Klientel / Therapeut/-in als Spiegel der Begleitung; Dehn / allgemein; individuelles Fazit am Ende der Ausbildung

Ausbildungsgruppe der Aufbaustufe II

  • angeleitetes Üben und Vertiefen
  • Ergänzung und Erweiterung der Unterrichtsthemen
  • Unterstützung von Behandlungsreflexionen
  • Sensibilisierungs- & Wahrnehmungsübungen
  • Korrektur & individuelle Optimierung der Techniken
  • Fallbesprechungen
  • Lehrer-Kurzbehandlungen mit Feedback
  • Kurzbehandlungen unter Beobachtung der Gruppe
  • Improvisationsfähigkeit in der Behandlung
  • Wahrnehmung intuitiver Fähigkeiten in der Shiatsu-Behandlung

Reflexionen und Vision

Behandlungsreflexionen: Für die Zulassung zu den Abschlusskursen müssen zuvor insgesamt 20 schriftliche Reflexionen nach Shiatsubehandlungen geschrieben werden. Darin sollen zweimal 5 Reflexionen zu Sitzungen mit der selben Person enthalten sein. Näheres dazu wird in den AGs der Aufbaustufen besprochen.

Vision zur persönlichen Shiatsu-Zukunft: Für die Zulassung zu den Abschlusskursen mussen zuvor eine Vision zur persönlichen Shiatsu-Zukunft verfasst werden. Näheres dazu wird in der AG zur Aufbaustufe II besprochen.

Einzelunterricht und Lehrerbehandlungen

Einzelunterricht: Für die Zulassung zu den Abschlusskursen müssen zuvor insgesamt 3 Einzelunterrichtsstunden bei zwei verschiedenen Lehrer/innen der Shiatsu-Schule Kreuzberg belegt werden. Dabei wird empfohlen, dass die beiden Stunden bei derselben Person in einem Abstand von mindestens 4 Wochen gebucht werden. Im Einzelunterricht können sowohl technische, fachtheoretische, kommunikative, psychlogische, philosophische als auch ganz persönliche Fragen im Mittelpunkt der Bearbeitung stehen.

Lehrerbehandlungen: Ebenfalls für die Zulassung zu den Abschlusskursen müssen zuvor insgesamt 3 Lehrerbehandlungen bei 3 verschiedenen Lehrer/innen (also 3 mal 1) der Shiatsu-Schule Kreuzberg gebucht werden. Über diese Maßnahme soll gewährleistet werden, dass unterschiedliche Erfahrungen mit professionellem Shiatsu gemacht werden.

Sowohl die Termine für den Einzelunterricht als auch die Lehrerbehandlungen sind mit den jeweiligen Lehrer/innen persönlich zu vereinbaren.

Termine Aufbaustufe I 2018

Basisunterricht

A 1 Sa / So 28.04. / 29.04.2018 je 9.30 -16.30
A 2 Sa / So 02.06. / 03.06.2018 je 9.30 -16.30
A 3 Sa / So 16.06. / 17.06.2018 je 9.30 -16.30
A 4 Sa / So 18.08. / 19.08.2018 je 9.30 -16.30
A 5 Sa / So 08.09. / 09.09.2018 je 9.30 -16.30
A 6 Sa / So 29.09. / 30.09.2018 je 9.30 -16.30
A 7 Sa / So 03.11. / 04.11.2018 je 9.30 -16.30
A 8 Sa / So 24.11. / 25.11.2018 je 9.30 -16.30

Ausbildungsgruppe (AG)

dienstags je 19-22 h:
am 15.05.18, 05.06.18, 19.06.18, 21.08.18, 11.09.18, 09.10.18, 06.11.2018 und 27.11.18
sowie die Abschluss-AG:
Fr-So 07.-09.12.2018, je 17-21 h

Termine Aufbaustufe II 2018

Basisunterricht

B 1 Sa / So 20.01. / 21.01.2018 je 9.30 -16.30
B 2 Sa / So 10.02. / 11.02.2018 je 9.30 -16.30
B 3 Sa / So 03.03. / 04.03.2018 je 9.30 -16.30
B 4 Sa / So 14.04. / 15.04.2018 je 9.30 -16.30
B 5 Sa / So 26.05. / 27.05.2018 je 9.30 -16.30
B 6 Sa / So 23.06. / 24.06.2018 je 9.30 -16.30
B 7 Sa / So 25.08. / 26.08.2018 je 9.30 -16.30
B 8 Sa / So 20.10. / 21.10.2018 je 9.30 -16.30

Ausbildungsgruppe (AG)

dienstags je 19-22 h:
am  23.01., 13.02., 06.03., 17.04, 29.05., 26.06., 28.08. und 23.10.2018
sowie die Abschluss-AG:
Fr-So 23.-25.11.2018, je 17-21 h

Preise

Aufbaustufe I/II

monatliche Raten Einmalzahlung vor Kursbeginn
Pauschale E (Basisunterricht + AG + 4 Ergänzungskurse) 10 mal 124 € 1.075 €
Pauschale AG (Basisunterricht + AG) 10 mal 100 € 875 €
Pauschale B (8 Teile Basisunterricht) 10 mal 90 € 785 €
Einzelpreis pro Kursteil / Basisunterricht 130 €
Erweiterung der Pauschale E pro Ergänzungskurs 10 mal 24 € 190 €
Einzelunterricht pro Zeitstunde 45 €
Lehrerbehandlung 45 €

Ermäßigungen

Wiederholung einer Pauschale, bei Pauschale E nur, wenn auch alle Ergänzungskurse wiederholt werden 50 %
Wiederholung Pauschale E, wobei Ergänzungskurse teilweise zum ersten Mal belegt werden; pro neuem Kurs ist ein Aufschlag von 25 € zu bezahlen 50 % + Aufschlag
Wiederholung von Einzelteilen des Basisunterrichts oder einzelner Ergänzungskurse 50 %
Wiederholung der AG (Ausbildungsgruppe) 25 %
mindestens 50% Wiederholung innerhalb einer Pauschale 25 %
Schüler-/StudentInnen bis 30 J. ohne Einkommen 15 %
gemeldete Arbeitslose und Hartz IV-EmpfängerInnen  15 %

Pro Anmeldung ist nur eine oder obigen Ermäßigungen möglich.